• Kostenloser Versand über €39
  • Bestelle Geschenke aus unserer Geschenk-Kaufhilfe vor dem 18.12., um sie vor Weihnachten zu erhalten!
Two skiers stand on the top of a mountain with their Thule ski backpacks and ski gear.
Tipps

Die besten Skiorte der Welt (gemäß Athletinnen und Athleten)

Wir haben internationale Ski-Champions und Athleten nach ihren Lieblingsskigebieten gefragt – hier sind ihre Antworten!


Wir haben Skiprofis, Snowboard-Champions und andere Wintersportler nach ihren Lieblingsskigebieten gefragt – in ihren Heimatstädten und auf der ganzen Welt.


Und sie hatten einige tolle Antworten. Vom Mount Baker in den USA mit einer wahnsinnigen Menge Schnee pro Jahr bis zum Berg der Berge: dem Mont Blanc.


Mount Baker, USA


Das letzte Mal, als ich [am Mount Baker] war, sind in fünf Tagen drei Meter Schnee gefallen! Der Schnee dort ist sehr feucht, daher ist er wirklich unerschöpflich. Dort findet man alles – von kleinen Gebirgsgraten über weitläufige Wiesen bis hin zu steilen Waldhängen und hohen Klippen.
- Matthias Giraud

A ski lift at Mount Baker USA with the massive tree-covered slopes in the background.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Mount Baker ist ein kleines Skigebiet, aber es ist bei den Einheimischen beliebt und bietet viel Abwechslung. Es ist perfekt, wenn Sie große, geschäftige Urlaubsorte meiden möchten. Außerdem fallen in Mount Baker durchschnittlich wahnsinnige 15 m Schnee pro Jahr, so viel wie sonst kaum irgendwo auf der Welt.


Geeignet für: Familien, Freunde und Skifahrer aller Levels


(Auf diesem Foto: Ein Skilift am Mount Baker. Bildnachweis: Kallerna lizenziert unter CC BY-SA 3.0)


Mount Bachelor, Oregon, USA


Mount Bachelor gehört zu meinen Lieblingszielen in meiner Umgebung.
- Matthias Giraud

The summit of Mount Bachelor with people looking out over the mountains at the sea of clouds.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Mount Bachelor ist eines der größten Skigebiete in Nordamerika und bietet 1.740 Hektar befahrbares Land, 121 einzigartige Pisten und einen Höhenunterschied von 1.025 m.

Der Summit Chair macht dieses Skigebiet ebenfalls einzigartig. Er ist perfekt für Skifahrerinnen und Skifahrer auf mindestens mittlerem Level und bietet einen atemberaubenden Panoramablick und die Möglichkeit, von der Bergspitze in alle Richtungen hinunterzufahren.


Geeignet für: Skifahrer auf mittlerem und fortgeschrittenem Level, Freundesgruppen.


(Auf diesem Foto: Der Gipfel des Mount Bachelor. Bildnachweis: Brian Cripe lizenziert unter CC BY-SA 3.0)


Mount Hood Meadows, USA


Wenn ich gegen Ende der Saison Ski fahren möchte, fahre ich zum Gletscher am Mount Hood mit ein paar tausend Metern Höhenunterschied – perfekt fürs Training.
- Matthias Giraud

The snowy peak of Mt Hood covered in trees with a ski lift in the distance.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Das verspielte Gelände macht den Mount Hood so einzigartig. Der Mount Hood ist bekannt für seine Vielseitigkeit, einschließlich den Pulverschnee-Steilhängen des Heather Canyon mit etwa 1.371 m Höhenunterschied. Dieses Gebiet, das nur den Expertinnen und Experten vorbehalten ist, bietet extrem schwieriges Lichtungsskifahren mit Felsvorsprüngen, das selbst die talentiertesten Skiprofis herausfordert.

Es gibt natürlich auch einfachere Pisten für Anfänger.


Geeignet für: Skifahrer aller Levels und Freundesgruppen.


(Auf diesem Bild: Mount Hood Meadows.)


Rogers Pass, Kanada


Wir lieben kanadischen Pulverschnee! Rogers Pass ist einer unserer Lieblingsorte für Skitouren in Kanada. Er ist von schneebedeckten hohen, schlanken Bäumen umgeben und lässt uns eine tiefe Verbindung zur Natur aufbauen.
- Alice Linari und Lorenzo Alesi

Lorenzo Alesi skis down the steep slope at Rogers Pass in Canada.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Roger Pass befindet sich im Glacier National Park und ist bekannt für das Skitouren. Durchschnittlich fallen hier etwa 10 m Schnee pro Jahr und der Pulverschnee gehört zu den besten der Welt. Hier kann man steile Abfahrten oder ein von Gletschern durchsetztes Alpengelände erleben. Natürlich muss man sich für Skitouren gut vorbereiten und die Empfehlungen für die Lawinensicherheit unbedingt befolgen.


Geeignet für: Erfahrene Skitourengänger (in der Gruppe gehen!).


(Bildnachweis: Lorenzo Alesi)


Warth-Schröcken, Österreich


Die besten Reiseziele zum Skifahren in Österreich zu nennen finde ich schwierig, denn es gibt so viele und je nach Bedingungen stehen so viele verschiedene Gebiete und Orte zur Auswahl. Wir haben echt Glück, denn die Alpen sind unser riesiger Spielplatz. Aber wenn ich mich für eines entscheiden müsste, würde ich mein Heimatgebiet wählen: Warth-Schröcken.
- Martin McFly Winkler

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Warth-Schröcken trumpft mit einer „Schneegarantie” mit durchschnittlich 11 m Schnee pro Jahr auf und ist die schneereichste Region der Alpen. Das Gebiet verfügt mit etwa 85 km auch über das längste Pistenangebot der Alpen.


Geeignet für: Familien, Freunde und Skifahrer aller Levels.


Sölden, Ötztal, Österreich

The ski lift at Sölden ski resort in Austria looks over a hotel and beautiful  mountains.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Sölden gehört zu den beliebtesten Skigebieten Europas mit zwei Gletschern, über 144 km Pisten und einer spektakulären Aussicht auf die Alpen auf einer beeindruckenden Höhe von über 3.000 m. Was will man mehr?


Geeignet für: Familien, Freunde und Skifahrer aller Levels.


(Auf diesem Foto: Ein Skilift im Skigebiet Sölden © Christoph Nösig / Bergbahnen Sölden / Ötztal Tourismus)


Engadin, Schweiz


Dann gibt es auf der anderen Seite der Grenze das Engadin in der Schweiz – ein fantastischer Ort.
- Martin McFly Winkler

The ski village of St Moritz at the bottom of snow covered peaks at dusk.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Das Skigebiet Corviglia in St. Moritz war Gastgeber der Weltmeisterschaften und der Olympiade. Skifahrerinnen und Skifahrer besuchen diesen Ort wegen seiner bewährten exzellenten Pisten für alle Levels, die mit großartigen Schneeverhältnissen sowie einer spektakulären Aussicht aufwarten.

Mit Berghütten aus Holz und dem gemütliche Schweizer Dorf St. Moritz am Fuße des Tals kann man sich gar nicht mehr Après-Ski-Charme wünschen.


Geeignet für: Familien, Freerider, Freestyle- und Pistenfahrer.


(Fotoquelle: Engadin St. Moritz Tourismus AG / Urheberrecht: Engadin St. Moritz Tourismus)


Chamonix, Frankreich


Ich mag Chamonix wirklich sehr, weil es sehr einfachen Zugang zu hochalpinen Verhältnissen bietet. Es liegt nicht weit von mir entfernt und man kann dort den ganzen Tag Abenteuer erleben, ohne viel Zeit für den Transport zu verlieren.
- Xavier De Le Rue

Lorenzo Alesi skis down the steep slopes at Chamonix Mont Blanc.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Die spektakuläre Aussicht auf den Mont Blanc ist der Hauptgrund für einen Besuch in Chamonix. Dieser Skiort bietet eine atemberaubende Panoramaaussicht auf den Mont Blanc und das Gebiet liegt mehrheitlich auf über 1.900 Metern über Meer.


Geeignet für: Freundesgruppen und Skifahrer unterschiedlicher Levels.


(Auf diesem Foto: Auch Lorenzo Alesi genießt das Skifahren in Chamonix in Frankreich. Bildnachweis: Lorenzo Alesi.)


Verbier, Schweiz


Einer meiner Lieblingsorte in meiner Nähe ist Verbier in der Schweiz. Ich fühle mich dort zuhause und kenne mittlerweile jedes kleinste Detail. Ich mag, dass ich dort unter keinerlei Druck stehe. Es ist ein großer, internationaler Ort mit vielen Freestyle-Spots.
- Xavier De Le Rue

A skier skis down the steep slopes at Verbier, Switzerland at dawn, with rugged peaks in the background.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Eines der größten Skigebiete der Schweiz, Verbier, zieht Extrem-Freerider, Alpinskiprofis und entspanntere Skienthusiasten aus der ganzen Welt an. Es ist ein Skigebiet von Weltklasse, das auch für sein luxuriöses Après-Ski und Nachtleben bekannt ist.


Geeignet für: Freundesgruppen, Freerider, Alpinskifahrer und Skifahrer unterschiedlicher Levels.


(Auf diesem Foto: Ein Snowboarder in Verbier. Quelle: Anders Ödman / Urheberrecht: Verbier Promotion)


Dolomiti Superski – Dolomiten, Italien


Immer noch Teil der Alpen, gehören die Dolomiten zu meinen Lieblingsorten. Sie sind von riesigen Schluchten durchsetzt, mein Lieblingsgelände. Außerdem gibt es in den Dolomiten leckere Pasta. Mir ist es wichtig, überall gutes Essen zu genießen!
- Xavier De Le Rue

Two skiers eat food after skiing at the Dolomites ski resort with beautiful peaks in the background.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Die Dolomiten sind ein wunderschöner Teil der italienischen Alpen, der von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurde – mit über 18 Gipfeln auf über 3.000 Metern Höhe und einem einzigartigen Gelände. Und wenn das noch reicht, um Sie zu überzeugen: Das Dolomite Super Ski besteht aus zwölf Skigebieten, die alle mit einem einzigen Skipass zugänglich sind.


Geeignet für: Familien, Freundesgruppen und Skifahrer aller Levels.


(Auf diesem Foto: Zwei Personen beim Après-Ski-Mittagessen im Dolomiti Superski. ©Dolomiti Superski/Wisthaler)


Gebirgszug Sibillini, Italien


Diese Berge sind unsere Heimat und haben einen speziellen Platz in unseren Herzen. Obwohl wir schon oft in diesen Bergen Ski gefahren sind, fühlt es sich immer besonders an. Die Verhältnisse sind stets verschieden und das Skitouren hier ist immer ein einzigartiges Erlebnis.
- Alice Linari und Lorenzo Alesi

Lorenzo Alesi and Alice Linari look out at the beautiful mountain ranges of the Sibillini mountains in Italy.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Die Skiorte hier befinden sich mitten im Nationalpark Monti Sibillini. Das Skigebiet von Ussita bietet 9 km Pisten und erreicht eine Höhe von über 2000 m. Diese Gebiete sind familienfreundlich und perfekt für alle Levels geeignet. Der Nationalpark ist auch für Skitouren großartig.


Geeignet für: Familien in den Skiorten und Skigruppen auf mittlerem oder fortgeschrittenem Level im Nationalpark.


(Bildnachweis: Lorenzo Alesi)


Nordkette – Innsbruck, Österreich


Eines der besten Skigebiete in der Umgebung von Innsbruck ist die Nordkette: Sie bietet Aussicht auf die ganze Stadt. Außerdem ist sie leicht erreichbar; mit der Straßenbahn ist man in 25 Minuten da, es ist fantastisch.
- Elias Elhardt

Two skiers ski at the snowy mountain at Nordkette ski resort that looks over the city of Innsbruck.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Die spektakuläre Aussicht von der Nordkette auf die schneebedeckte Stadt macht sie zu einem ganz besonderen Skigebiet.

Außerdem gehören ihre Freeride-Skipisten, einschließlich der Hafelar-Runde, zu den steilsten Skipisten Europas. Mit einer Steigung von 70 % sind sie nur den besten Fahrerinnen und Fahrern vorbehalten.


Geeignet für: Freeriding-Fans, aber auch Skifahrer unterschiedlicher Levels.


(Auf diesem Foto: Ein Paar fährt im Skigebiet Nordkette Ski. Bildnachweis: Mario Webhofer / Copyright: Nordkette.com)


Schlick 2000, Österreich


Es gibt so viele Skiorte in der Umgebung von Innsbruck, aber ich mag Schlick und das verspielte Gelände dort, und es liegt nur 20 Autominuten von mir entfernt.
- Elias Elhardt

A skier at Schlick in Austria takes a photo of the beautiful snowy mountains.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Das Skigebiet Schlick 2000 ist dank seiner kompakten Größe, den für Anfänger geeigneten Pisten und einer Seilbahnstation mit einem Bereich, in dem Kinder spielen können, während ihre Eltern die schwierigeren Pisten befahren, besonders beliebt bei Familien – vor allem, wenn Sie kleine Kinder haben. Der Ort bietet auch familienfreundliche Restaurants und Aktivitäten für Kinder abseits der Piste.


Geeignet für: Familien.


(Auf diesem Foto: Der Gletscher Stubai, das Gebiet, in dem der Skiort liegt. Urheberrecht: Tirol Werbung_Herbig Hans)


Sankt Anton, Arlberg, Österreich


Ich liebe die Region Arlberg sehr. Sie liegt zwischen Deutschland, wo ich geboren wurde, und Innsbruck, wo ich jetzt lebe. Diese Region hat so viel zu bieten. Es gibt eine Menge Skiorte, wie zum Beispiel Sankt Anton. Außerdem schneit es einfach eine Menge. Ich liebe diesen Ort und verbringe viel Zeit dort.
- Elias Elhardt

A ski lift at Valluga in St Anton looks over the snowy peaks.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
St. Anton ist nicht nur ein bekanntes Reiseziel in den Alpen für Alpinskifahrer, sondern bietet auch eine ganze Menge andere unterhaltsame Winteraktivitäten. Skibergsteigen, Schlittenfahren, Eislaufen, Curling, Gleitschirmfliegen, Schneeschuhwandern und mehr!


Geeignet für: Freundesgruppen.


(Foto: Ein Skilift am Valluga. © TVB St. Anton am Arlberg_Patrick Bätz)


Mayrhofen, Österreich

The steep slopes at Mayrhofen are covered in pine trees, and the peak is covered in fog.

Empfohlen von Maria Kuzma

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Mayrhofen ist ein beliebtes Reiseziel für Skiexpertinnen und -experten (aber es gibt auch viele Möglichkeiten für Anfänger und Familien). Die berüchtigte Harakiri-Piste hat ein Gefälle von 78 %, was sie zu einer der steilsten Pisten Österreichs macht.

Freerider werden auch Penken Park besonders schätzen, einen Snowpark für viele verschiedene Levels, der zu den beliebtesten Aktivitäten in Mayrhofen gehört.


Geeignet für: Freerider und Skiexperten.


(Auf diesem Foto: Die wunderschönen nebligen Berge bei Finkenberg, Mayrhofen. Urheberrecht: Tirol Werbung_Schreyer David)


Norefjell, Norwegen


Mein Lieblingsort in meiner Nähe ist Norefjell. Den ganzen Tag strahlender Sonnenschein, schön steile Pisten und gute Voraussetzungen für das Park-Skifahren.
- Anders Backe

A skier skis down the slopes at Norefjell in Norway with a beautiful view of the expansive landscape below.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Norrefjell bietet mit 1.010 m auch den höchsten Höhenunterschied aller Skigebiete in Nordeuropa. Man kann von 1.188 m bis fast ganz nach unten zum nahegelegenen gefrorenen See Ski fahren. Die lange Saison ist ein weiterer Vorteil: Es herrschen von November bis April exzellente Schneeverhältnisse.


Geeignet für: Freunde, Familien und Skifahrer aller Levels


(Bildnachweis und Urheberrecht: Foap/VisitNorway.com)


Hemsedal, Norwegen


Ich fahre dort schon seit mindestens 10, 15 Jahren Ski. Hier erhält man das Gesamtpaket: hohe Berge und einen guten Park.
- Anders Backe

Snow-clad wood cabins at Hemsedal ski resort at night with the ski slopes lit in the background.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Hemsedal ist einer der größten und beliebtesten Skiorte Norwegens, und die Gründe dafür liegen auf der Hand: Mit perfekt gepflegten Pisten, Langlaufloipen und kahlen Bergen kommen hier wirklich alle auf ihre Kosten. Die 620 bis 1.450 Meter hohen Bergketten garantieren darüber hinaus beeindruckende Aussichten.

Auch liebevoll „skandinavische Alpen” genannt, ist dies der perfekte Ort für alpines Skifahren, tolle Aussichten und sportliche Pisten.


Geeignet für: Familien und Freundesgruppen.


(Bildnachweis: hemsedal.com/ Kalle Hägglund)


Riksgränsen, Schweden


Es ist ein kleiner Ort mit drei oder vier Skiliften, aber das Gelände mit seinen vielen Hügeln ist einzigartig und verspielt. Hier fällt eine Menge Schnee und die Pisten bleiben bis zur Sommersonnenwende geöffnet. Hier fahre ich jeden Frühling Ski.
- Kristofer Turdell

A skier stands in front of a mountain peak at the Riksgransen ski resort in Sweden.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Mit 29 Pisten und einem großen Bereich für Tiefschneefahrer gehört es zu den größten Skigebieten Schwedens und liegt 200 km nördlich des Polarkreises.

Die Schneeverhältnisse hier sind perfekt und die Saison dauert bis zur Sommersonnenwende (ja, die ist im Juni). Lappland ist außerdem eine Tourismusdestination mit spektakulären Nordlichtern und Heimat des Ice Hotels.


Geeignet für: Freundesgruppen, Familien, aber auch Tiefschnee-Enthusiasten.


(Bildnachweis: Swedish Lapland Visitors Board / Fredrik Broman)


Åre, Schweden


Åre ist ein großes, leicht zugängliches Skigebiet, das viele verschiedene Fahrerlebnisse bietet, von steilen Abhängen bis zu langen Abfahrten. Hier gibt es auch einige der besten Restaurants Schwedens. Der perfekte Ort für einen schönen Wochenendausflug.
- Kristofer Turdell

Two skiers sit with their ski gear and look over the expansive landscape below at Are ski resort in Sweden.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Åre bietet wirklich alles. Das haben wir zwar über die meisten dieser Skiorte gesagt, aber mit 42 Skiliften, 89 Pisten und einem Höhenunterschied von 890 Metern gibt es jeden Tag etwas zu erleben und eine neue Herausforderung zu meistern.

Da es in den Wintermonaten schnell dunkel wird, sind etwa 25 Kilometer der gepflegten Langlaufloipen jeden Tag der Woche von 7 Uhr morgens bis 10 Uhr abends beleuchtet.


Geeignet für: Familien.


(Bildnachweis: SkiStar / Ola Matsson)


Lofoten, Norwegen


Wir lieben Skitouren und das Entdecken abgelegener Orte nur mithilfe der eigenen Körperkraft. Hinaufzusteigen und dann bis zum Meer hinunterzufahren ist ein unglaubliches Gefühl. Das Licht auf den Lofoten ist magisch und wir lieben es, jedes Jahr zwischen März und April auf diesen wunderschönen Inseln Ski zu fahren.
- Alice Linari und Lorenzo Alesi

Two skiers stand atop a mountain and look at the beautiful snowy cliffs and turquoise ocean at Lofoten, Norway.

Warum Sie ihn besuchen sollten:
Diese verstreuten Inseln, deren verschneite Gipfel direkt aus dem Ozean ragen, liegen nördlich des Polarkreises.

Die meisten Besuchenden kommen auf die Lofoten, um Skitouren zu machen. Die Skiorte bieten maßgeschneiderte Expeditionen und Skiguides, die auf das jeweilige Können abgestimmt sind. Es gibt auch Skitourenkurse, in denen man die Grundlagen erlernen kann. Außerdem hat man zu Beginn der Wintersaison die Chance, einen Blick auf die Nordlichter zu erhaschen!


Geeignet für: Freundesgruppen, Skitourenfans.


(Bildnachweis: Lorenzo Alesi)

Thule Botschafter in diesem Artikel:

Matthias Giraud, professional skier, BASE jumper, and Thule ambassador.

Matthias Giraud ist ein professioneller Big-Mountain-Skifahrer und BASE-Jumper der mehrere Ski-BASE-Jumps auf der ganzen Welt absolviert hat. Werfen Sie einen Blick auf sein Instagram-Profil!

Xavier De Le Rue professional snowboarding champion and Thule ambassador.

Xavier De Le Rue ist ein französischer Big-Mountain-Snowboarder mit vier Boardercross-Weltmeistertiteln. Außerdem ist er dreifacher Freeride World Tour Champion. Besuchen Sie seine Website oder sein Instagram-Profil.

Martin Winkler, former pro freeskier and Thule ambassador.

Martin „McFly” Winkler ist ein ehemaliger Profi-Freeskier aus Österreich, Filmproduzent und Bergführer. Seine Arbeit finden Sie bei der Produktionsfirma Zero Division oder auf Instagram.

Maria Kuzma, snowboard freerider and Thule ambassador.

Maria Kuzma ist eine Snowboard-Freeriding-Architektin. Eines ihrer Herzensprojekte ist Recycle+Build, das nachhaltige Unterkünfte für einkommensschwache Menschen in Brasilien baut. Weitere Infos über sie finden Sie auf Instagram.

Elias Elhard a German big mountain snowboarder and Thule ambassador.

Elias Elhardt ist ein deutscher Big-Mountain-Snowboarder und Filmemacher. Auf Instagram können Sie sehen, was er grade so macht.

Anders Backe, Norwegian freeskier and Thule ambassador.

Anders Backe ist ein norwegischer Freeskier, der in den Dokumentarfilmen Supervention I und Supervention II aufgetreten ist. Weitere Infos finden Sie auf seinem Instagram-Profil.

Kristofer Turdell, Swedish freeride skiing champion and Thule ambassdor.

Kristofer Turdell ist ein schwedischer Freeride-Skifahrer, der mehrere Freeride-Welttourneetitel gewonnen hat, einschließlich dem Meistertitel 2018 und 2021. Auf seiner Website oder auf seinem Instagram-Profil sehen Sie, was er grade so macht.

Alice Linari, skier and outdoor enthusiast.

Alice Linari ist eine italienische Skifahrerin, Entdeckerin und Abenteurerin, die es sich zum Ziel gemacht hat, die Natur auf nachhaltige Weise zu erkunden und andere dazu zu inspirieren, dasselbe zu tun. Weitere Infos finden Sie auf ihrem Instagram-Profil.

Lorenzo Alesi, professional skier and Thule ambassador.

Lorenzo Alesi ist ein Athlet, professioneller Skifahrer und Fotograf, dessen Ziel es ist, abgelegene Orte zu erkunden, sie auf außergewöhnlichen Fotos festzuhalten und die Menschen zum Naturschutz zu inspirieren. Weitere Infos über Lorenzo finden Sie auf seiner Website und auf seinem Instagram-Profil.

Entdecken

Skiing

Sie wollen auf die Piste …

Finden Sie Ausrüstung zum Transport Ihrer Ski, Stiefel und anderer Ausrüstung
Xavier De Le Rue attaches his winter MTB bike to a Thule bike rack with snowy mountains in the background.

10 Outdoor-Winteraktivitäten, die Sie dieses Jahr ausprobieren sollten

Hier sind 10 aufregende Outdoor-Aktivitäten für den Winter, empfohlen von Ski- und Snowboard-Profis – von Aktivitäten für Anfänger bis hin zu winterlichen Extremsportarten.
In a snowy landscape a woman talks to a man who stands with a Thule ski boot backpack and skis.

Packliste für den Skiurlaub – alles Wichtige fürs Skifahren!

Ganz gleich, ob Sie mit Freunden auf die Piste wollen oder ein extremes Skitourenabenteuer vorhaben – hier finden alles Wichtige, was Sie zum Skifahren brauchen.
Apa Sherpa

Apa Sherpa

Apa Sherpa wird auch Michael Jordan des Mount Everest genannt, denn er hat 21 Expeditionen zum Gipfel des Mount Everest unternommen, ohne dass dabei ein Mensch ums Leben kam.