• Kostenloser Versand über €39
  • In Kürze erhältlich – der Thule Shine Stadtbuggy!
Tipps

Packliste für den Skiurlaub – alles Wichtige fürs Skifahren!

Ganz gleich, ob Sie mit Freunden auf die Piste wollen oder ein extremes Skitourenabenteuer vorhaben – hier finden alles Wichtige, was Sie zum Skifahren brauchen.


Wenn Sie verreisen, kann es nützlich sein, eine Checkliste mit allen wichtigen Dingen zu haben, die Sie zum Skifahren benötigen, damit Sie nichts vergessen.


Deshalb haben wir genau das getan! Hier ist unsere Ski-Checkliste, die Sie beim Packen verwenden können. Wir haben auch eine ausdruckbare Packliste für den Skiurlaub vorbereitet, damit Sie die Dinge beim Packen abhaken können


Und für die Variantenskifahrerinnen und -skifahrer? Keine Sorge, dafür gibt es die Ausrüstungsliste für Skitouren, damit beim Fahren abseits der Piste für Ihre Sicherheit gesorgt ist.


In diesem Artikel:


Was nimmt ein professioneller Skifahrer mit?

Als wir die Packliste für diesen Skiausflug zusammengestellt haben, wurden wir neugierig: Was befindet sich im Ski-Rucksack eins Profis, der immer an seine Grenzen geht? Was gehört zur grundlegenden Skiausrüstung, ohne die ein Profi-Freerider – manchmal wortwörtlich – nicht leben kann?

Der professionelle Freerider und Freeride World Tour Champion Kristofer Turdell verrät uns einige Basics seiner Ski-Ausrüstung.


A close-up of a skier with their back to the camera, placing something in their Thule ski backpack.
Als Freeride-Skifahrer trage ich fast jeden Tag, den ich auf den Ski verbringe, einen Rucksack. Am wichtigsten sind mir ein geringes Gewicht und Benutzerfreundlichkeit. Abgesehen davon ist ein Rucksack mit guter Passform essenziell, wenn man in den Bergen unterwegs ist.
- Kristofer Turdell, Freeride World Tour Champion

Die drei Dinge, auf die Kristofer nicht verzichten kann, sind: Lawinensuchgerät, -schaufel und -sonde.

Je nach Tag nimmt Kristofer auch Folgendes mit: ein Erste-Hilfe-Set, eine Daunenjacke, ein Multifunktionswerkzeug, Snacks und Getränke.


Die Packliste für den Skiurlaub:


Skikleidung:

  • Thermounterwäsche
  • Untere Schichten (langärmeliges Shirt usw.)
  • Mittlere Schichten (Fleece/Pulli)
  • Wasserdichte Skijacke
  • Skihosen oder Latzhose
  • Mütze
  • Sonnenbrille
  • Skibrille
  • Wasserdichte Skihandschuhe
  • Warmes Handschuhfutter
  • Skisocken
  • Nackenwärmer oder Sturmmütze

Skiausrüstung:


Andere nützliche Dinge:

  • Snacks
  • Wasserflasche / Trinkblase (oder beides)
  • Multifunktionswerkzeug
  • Sonnencreme
  • ID
  • Smartphone-Tasche
  • Telefon
  • Lippenpflege (vorzugsweise mit LSF)
  • Ihre Skipässe

Ausrüstung für Skitouren:

  • Helm
  • Multifunktionswerkzeug
  • ABS-Ski-Rucksack (Rucksack mit Lawinen-Airbag)
  • Airbag
  • Airbag-Kartusche
  • Schaufel
  • Lawinensuchgerät / Signalfeuer (oder beides)
  • Sonde
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Handy (oder Funkgerät, falls kein Netzempfang besteht)
  • Tragbares Handy-Ladegerät
  • Steigfelle
  • Landkarte (Papier oder digital; zur Sicherheit eine Papierkarte mitnehmen)
  • Zusätzliche Daunenjacke (um warm zu bleiben, falls Sie steckenbleiben)
  • Sonnenbrille
  • Notfalldecke
  • Snacks
  • Wasser (Wasserflasche / Trinkblase oder beides)

Alltägliche & Toilettenartikel:

  • Gewöhnliche Schuhe
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Thermoleggings
  • Warme untere Schichten
  • Warme Pullover
  • Hosen
  • Jacke
  • Schal
  • Socken
  • Handschuhe
  • Pyjama
  • Zahnbürste
  • Zahnpasta
  • Shampoo, Pflegespülung, & Duschgel
  • Deodorant
  • Kamm
  • Rasiermesser
  • Haargummis
  • Handdesinfektionsmittel
  • Haarstylingprodukte
  • Make-up
  • Make-up-Entferner
  • Feuchtigkeitspflege
  • Pantoffeln
  • Handcreme

Andere wichtige Dinge:

  • Reisepass
  • Schlüssel
  • Handy
  • Laptop/Tablet
  • Ladegeräte
  • Adapter
  • Powerbank
  • Medikamente
  • Schmerzmittel
  • Buch/Magazin/heruntergeladene Serien oder Filme
  • Kontaktlinsen und Lösung
  • Badekleidung

Für den Skitransport:


Packliste für den Skiurlaub zum Ausdrucken:

Laden Sie unsere Ski-Checkliste auf das Handy herunter oder drucken Sie sie aus! Dann können Sie die Dinge beim Packen abhaken.

Packliste für den Skiurlaub herunterladen (druckbares PDF)
Ausrüstungsliste für Skitouren herunterladen (druckbares PDF)


Ski-Rucksäcke und Skistiefel-Rucksäcke:


Ski-Rucksäcke:

Ski-Rucksäcke sind großartig, wenn man auf der Piste ist. Sie bieten einfachen Zugang zu Snacks und Wasser, können aber auch dem Transport von Ski, Skistöcken und anderer Ausrüstung dienen.

Skistiefel-Taschen:

Skistiefeltaschen sind toll für die Aufbewahrung Ihrer Skistiefel – und auch für Helm und Handschuhe. Die folgende Skistiefeltasche verfügt über eine Fußmatte, damit die Füße nicht nass werden, wenn Sie die Skistiefel an- und ausziehen.

Lawinen-Airbag:

Wenn Sie eher ein Extremskifahrer sind, der gerne abseits der Piste fährt, ist ein Ski-Rucksack mit einem Lawinen-Airbag wichtig. Eine Studie des kanadischen Lawinenforschers Pascal Haegeli hat ergeben, dass ein Lawinen-Airbag das Risiko, in einer Lawine zu sterben, halbieren kann.


Skitransport:

Skiboxen:

Wenn Sie mit dem Auto in den Skiurlaub fahren, brauchen Sie eine Skibox, um Ihre Ski und anderes Gepäck geschützt zu transportieren. Skiboxen sind großartig, weil man sie auch in den wärmeren Monaten für den Transport von Ausrüstung für Sommerabenteuer nutzen kann.

Skiträger:

Wenn Sie ein leidenschaftlicher Skifanatiker sind und in Pistennähe wohnen, ist ein Skiträger vielleicht die bessere Wahl. Skiträger schützen Ihre Ski und können sowohl für Ski als auch für Snowboards verwendet werden.

Skiträger:

Wenn Sie an den Skiurlaubsort fliegen, brauchen Sie eine Skireisetasche. Diese Taschen sind gefüttert und schützen Ihre Ski während der ganzen Reise.

Kleiderstoffe fürs Skifahren:

Untere Schichten:

  • Merinowolle: Merinowolle ist eine der feinsten und weichsten Wollsorten der Welt. Merinowolle hilft, die Körpertemperatur zu regulieren: Sie hält kühl, wenn es heiß ist, und warm, wenn es kalt ist. Außerdem lässt sie den Schweiß entweichen, so dass man sich nicht klamm fühlt, wenn man sie unter anderer Kleidung trägt. Ein weiterer Vorteil von Merinowolle ist ihr geringes Gewicht – perfekt für das Skiurlaubsgepäck!
  • Kaschmir: Kaschmir ist isolierender als normale Wolle, wiegt viel weniger und ist weniger voluminös. Außerdem sind Kaschmirfasern atmungsaktiv und leiten Feuchtigkeit vom Körper weg, wenn man unter all den Kleidungsschichten schwitzt.

Mittlere Schichten:

  • Fleece: Fleece ist synthetisch und isoliert genauso gut wie Wolle, wiegt aber nicht so viel. Außerdem ist es weich und langlebig. Es eignet sich nicht als Windschutz, aber als isolierende Zwischenschicht hält es einen schön warm!

Äußere Schichten:

  • Skijacke und warme, wasserdichte Materialien: Ohne eine wasserdichte Außenschicht wird einem im Schnee mit Sicherheit schnell kalt und klamm. Deshalb ist eine wasserdichte Skijacke unerlässlich. Auch Wärme ist wichtig. Aber mit den richtigen unteren und mittleren Schichten, ist ein wind- und wasserdichtes Material die wichtigste Eigenschaft für Außenschichten.

Jetzt, wo Sie eine Packliste für den Skiurlaub haben, müssen Sie nur noch packen und dann ab auf die Piste!

Thule Botschafter in diesem Artikel:

Kristofer Turdell, Swedish freeride skiing champion and Thule ambassdor.

Kristofer Turdell ist ein schwedischer Freeride-Skifahrer, der mehrere Freeride-Welttourneetitel gewonnen hat, einschließlich dem Meistertitel 2018 und 2021. Auf seiner Website oder auf seinem Instagram-Profil sehen Sie, was er grade so macht.

Entdecken

Skiing

Sie wollen auf die Piste …

Finden Sie Ausrüstung zum Transport Ihrer Ski, Stiefel und anderer Ausrüstung
Lorenzo Alesi skiing in front of his electric motorbike with a Thule ski backpack.

Umweltfreundliches Skifahren: Wie geht das möglichst nachhaltig?

Die beiden Skifahrer Alice Linari und Lorenzo Alesi haben es ausprobiert und unternahmen eine möglichst umweltfreundliche Skireise. Hier können Sie von ihren wertvollsten und wichtigsten Eindrücken lesen.
Ski and snowboard bags Thule.

Ski- und Snowboardtaschen

Thule Ski- oder Snowboardtaschen erleichtern den Weg zur Piste.