• Kostenloser Versand über €39
  • Entdecke unseren neuen Heckgepäckträger Thule Arcos!
A skier skis down the steep slopes at Verbier, Switzerland at dawn, with rugged peaks in the background.
Tipps

Die besten Skiorte in der Schweiz und Österreich

Wir haben internationale Ski-Champions und -Athleten nach ihren Lieblingsskigebieten gefragt – hier sind ihre Antworten!

Wir haben Skiprofis, Snowboard-Champions und andere Wintersportler nach ihren Lieblingsskigebieten in ihrem Heimatland gefragt.

Sie nannten sowohl bekannte Skiorte als auch verborgene Juwelen. Hier sind einige ihrer großartigen Empfehlungen für Skiorte in Österreich und der Schweiz.


Skifahren in der Schweiz


Verbier, Schweiz


Einer meiner Lieblingsorte in meiner Nähe ist Verbier in der Schweiz. Ich fühle mich dort zuhause und kenne mittlerweile jedes kleinste Detail. Ich mag, dass ich dort unter keinerlei Druck stehe. Es ist ein großer, internationaler Ort mit vielen Freestyle-Spots.

- Xavier De Le Rue

A skier skis down the steep slopes at Verbier, Switzerland at dawn, with rugged peaks in the background.

Warum Sie ihn besuchen sollten:


Eines der größten Skigebiete der Schweiz, Verbier, zieht Extrem-Freerider, Alpinskiprofis und entspanntere Skienthusiasten aus der ganzen Welt an. Es ist ein Skigebiet von Weltklasse, das auch für sein luxuriöses Après-Ski und Nachtleben bekannt ist.

(Auf diesem Foto: Ein Snowboarder in Verbier. Quelle: Anders Ödman / Urheberrecht: Verbier Promotion)

Engadin, Schweiz


Dann gibt es auf der anderen Seite der Grenze das Engadin in der Schweiz – ein fantastischer Ort.

- Martin „McFly” Winkler

The ski village of St Moritz at the bottom of snow covered peaks at dusk.

Warum Sie ihn besuchen sollten:


Bewährte Pisten für alle Fähigkeitslevels mit großartigen Schneeverhältnissen und spektakulärer Aussicht.

Mit Berghütten aus Holz und dem gemütliche Schweizer Dorf St. Moritz am Fuße des Tals kann man sich gar nicht mehr Après-Ski-Charme wünschen.

(Fotoquelle: Engadin St. Moritz Tourismus AG / Urheberrecht: Engadin St. Moritz Tourismus)

Skifahren in Österreich


Die besten Reiseziele zum Skifahren in Österreich zu nennen finde ich schwierig, denn es gibt so viele… Wir haben echt Glück, denn die Alpen sind unser riesiger Spielplatz. Aber wenn ich mich für eines entscheiden müsste, würde ich mein Heimatgebiet wählen, Warth-Schröcken… und als Nächstes käme Ötztal in Sölden.

- Martin „McFly” Winkler

Warth-Schröcken, Österreich


Warum Sie ihn besuchen sollten:

Warth-Schröcken trumpft mit einer „Schneegarantie” mit durchschnittlich 11 m Schnee pro Jahr auf und ist die schneereichste Region der Alpen. Das Gebiet verfügt mit etwa 85 km auch über das längste Pistenangebot der Alpen.


Sölden, Ötztal, Österreich

The ski lift at Sölden ski resort in Austria looks over a hotel and beautiful  mountains.

Warum Sie ihn besuchen sollten:


Sölden gehört zu den beliebtesten Skigebieten Europas mit zwei Gletschern, über 144 km Pisten und einer spektakulären Aussicht auf die Alpen auf einer beeindruckenden Höhe von über 3.000 m. Was will man mehr?

(Auf diesem Foto: Ein Skilift im Skigebiet Sölden © Christoph Nösig / Bergbahnen Sölden / Ötztal Tourismus)

Nordkette – Innsbruck, Österreich


Eines der besten Skigebiete in der Umgebung von Innsbruck ist die Nordkette: Sie bietet Aussicht auf die ganze Stadt. Außerdem ist sie leicht erreichbar – mit der Straßenbahn ist man in 25 Minuten da, es ist fantastisch.

- Elias Elhardt

Two skiers ski at the snowy mountain at Nordkette ski resort that looks over the city of Innsbruck.

Warum Sie ihn besuchen sollten:


Die spektakuläre Aussicht von der Nordkette auf die schneebedeckte Stadt macht sie zu einem ganz besonderen Skigebiet.

Außerdem gehören ihre Freeride-Skipisten, einschließlich der Hafelar-Runde, zu den steilsten Skipisten Europas. Mit einer Steigung von 70 % sind sie nur den besten Fahrerinnen und Fahrern vorbehalten.

(Auf diesem Foto: Ein Paar fährt im Skigebiet Nordkette Ski. Bildnachweis: Mario Webhofer / Copyright: Nordkette.com)


Schlick 2000, Österreich


Es gibt so viele Skiorte in der Umgebung von Innsbruck, aber ich mag Schlick und das verspielte Gelände dort, und es liegt nur 20 Autominuten von mir entfernt.

- Elias Elhardt

A skier at Schlick in Austria takes a photo of the beautiful snowy mountains.

Warum Sie ihn besuchen sollten:


Das Skigebiet Schlick 2000 ist dank seiner kompakten Größe, den für Anfänger geeigneten Pisten und einer Seilbahnstation mit einem Bereich, in dem Kinder spielen können, während ihre Eltern die schwierigeren Pisten befahren, besonders beliebt bei Familien – vor allem, wenn Sie kleine Kinder haben. Der Ort bietet auch familienfreundliche Restaurants und Aktivitäten für Kinder abseits der Piste.

(Auf diesem Foto: Der Gletscher Stubai, das Gebiet, in dem der Skiort liegt. Urheberrecht: Tirol Werbung_Herbig Hans)

Mayrhofen, Österreich

The steep slopes at Mayrhofen are covered in pine trees, and the peak is covered in fog.

Empfohlen von: Maria Kuzma


Warum Sie ihn besuchen sollten:


Mayrhofen ist ein beliebtes Reiseziel für Skiexpertinnen und -experten, aber es gibt auch viele Möglichkeiten für Anfänger und Familien. Die berüchtigte Harakiri-Piste hat ein Gefälle von 78 %, was sie zu einer der steilsten Pisten Österreichs macht.

Freerider werden auch Penken Park besonders schätzen, einen Snowpark für viele verschiedene Levels, der zu den beliebtesten Aktivitäten in Mayrhofen gehört.

(Auf diesem Foto: Die wunderschönen nebligen Berge bei Finkenberg, Mayrhofen. Urheberrecht: Tirol Werbung_Schreyer David)

St. Anton, Arlberg, Österreich


Ich liebe die Region Arlberg sehr. Sie liegt zwischen Deutschland, wo ich geboren wurde, und Innsbruck, wo ich jetzt lebe. Diese Region hat so viel zu bieten. Es gibt eine Menge Skiorte, wie zum Beispiel Sankt Anton. Außerdem schneit es einfach eine Menge. Ich liebe diesen Ort und verbringe viel Zeit dort.

- Elias Elhardt

A ski lift at Valluga in St Anton looks over the snowy peaks.

Warum Sie ihn besuchen sollten:


St. Anton ist nicht nur ein bekanntes Reiseziel in den Alpen für Alpinskifahrer, sondern bietet auch eine ganze Menge andere unterhaltsame Winteraktivitäten. Skibergsteigen, Schlittenfahren, Eislaufen, Curling, Gleitschirmfliegen, Schneeschuhwandern und mehr!

(Foto: Ein Skilift in St. Anton. © TVB St. Anton am Arlberg_Patrick Bätz)

Thule Botschafter in diesem Artikel:

Xavier De Le Rue professional snowboarding champion and Thule ambassador.

Xavier De Le Rue ist ein französischer Big-Mountain-Snowboarder mit vier Boardercross-Weltmeistertiteln. Außerdem ist er dreifacher Freeride World Tour Champion. Besuchen Sie seine Website oder sein Instagram-Profil.

Martin Winkler, former pro freeskier and Thule ambassador.

Martin „McFly” Winkler ist ein ehemaliger Profi-Freeskier aus Österreich, Filmproduzent und Bergführer. Seine Arbeit finden Sie bei der Produktionsfirma Zero Division oder auf Instagram.

Maria Kuzma, snowboard freerider and Thule ambassador.

Maria Kuzma ist eine Snowboard-Freeriding-Architektin. Eines ihrer Herzensprojekte ist Recycle+Build, das nachhaltige Unterkünfte für einkommensschwache Menschen in Brasilien baut. Weitere Infos über sie finden Sie auf Instagram.

Elias Elhard a German big mountain snowboarder and Thule ambassador.

Elias Elhardt ist ein deutscher Big-Mountain-Snowboarder und Filmemacher. Auf Instagram können Sie sehen, was er grade so macht.

Entdecken

Skiing

Sie wollen auf die Piste …

Finden Sie Ausrüstung zum Transport Ihrer Ski, Stiefel und anderer Ausrüstung
Xavier De Le Rue attaches his winter MTB bike to a Thule bike rack with snowy mountains in the background.

10 Outdoor-Winteraktivitäten, die Sie dieses Jahr ausprobieren sollten

Hier sind 10 aufregende Outdoor-Aktivitäten für den Winter, empfohlen von Ski- und Snowboard-Profis – von Aktivitäten für Anfänger bis hin zu winterlichen Extremsportarten.
In a snowy landscape a woman talks to a man who stands with a Thule ski boot backpack and skis.

Packliste für den Skiurlaub – alles Wichtige fürs Skifahren!

Ganz gleich, ob Sie mit Freunden auf die Piste wollen oder ein extremes Skitourenabenteuer vorhaben – hier finden alles Wichtige, was Sie zum Skifahren brauchen.
Apa Sherpa

Apa Sherpa

Apa Sherpa wird auch Michael Jordan des Mount Everest genannt, denn er hat 21 Expeditionen zum Gipfel des Mount Everest unternommen, ohne dass dabei ein Mensch ums Leben kam.