Skip to main content
Kostenloser Versand über €39

Tipps

Family Biking – Alles, was Sie für Ihr nächstes gemeinsames Fahrradabenteuer brauchen

Egal, ob Sie den örtlichen Radweg erkunden, der Sie in die Innenstadt führt, oder das Auto packen, um ein langes Wochenende wegzufahren, Radfahren mit Ihrer Familie wird immer zu einem Abenteuer. Aber um sicherzustellen, dass Sie alles auf der Liste haben und jeder in Ihrer Familie Spaß hat, sehen Sie sich an, was wir empfehlen, um jeden Ausflug auf Rädern zu einem zu machen, den Sie alle genießen werden!


Fahren Sie mit Ihren Fahrrädern auf die Straße

Die örtlichen Wanderwege, die Parks in der Nachbarschaft und die Lieblingsstrecken direkt vor der Haustür zu erkunden, kann eine großartige Flucht sein und ein bequemer Ort, um mit Ihrer Familie zu fahren. Aber ab und zu kann es genau das Richtige sein, ein Ziel zu suchen, das Sie mit Ihrer Familie auf zwei Rädern erkunden können.

Wenn Sie Ihre Fahrräder verladen, stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Fahrradträger für Ihre Bedürfnisse haben – einer, der sich in Ihr Fahrzeug integriert, ist entscheidend! Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Trägers zunächst Ihren Fahrzeugtyp und die Anzahl der Fahrräder, die Sie transportieren möchten. Sie können wählen, ob Sie Ihre Fahrräder auf einem Dachträger oder am Heck des Fahrzeugs auf einem Kofferraum- oder einer Anhängekupplung laden wollen. Lesen Sie unseren Leitfaden „So wählen Sie den richtigen Fahrradträger“, um weitere Informationen zu erhalten.


Halten Sie Ihre kleinen Passagiere glücklich und sicher

Gemeinsam als Familie zu fahren ist eine großartige Möglichkeit, die Natur zu erleben, aber wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Kinder sicher und bequem sind, können sie jeden Moment genießen. Je nach Alter Ihrer Kinder sollten Sie entscheiden, welche Art von Kinderanhänger für die Bedürfnisse Ihrer Familie am besten geeignet ist. Multisport- und fahrradspezifische Anhänger sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Kleinen schon früh mit auf die Reise zu nehmen.

Es wird empfohlen, mit der Fahrt in einem Fahrradanhänger zu warten, bis Ihr Kind mindestens ein Jahr alt ist. In diesem Alter können sie sicher mitfahren und sind in jedem unserer Modelle mit einem Fünfpunktgurt und einem verstellbaren Gurtsystem gesichert. Ein Anhänger ist eine hervorragende Option, da jedes Modell Schutz vor den Elementen, einschließlich Regen und direkter Sonneneinstrahlung, bietet und sich bei den meisten Modellen sogar in einen Kinderwagen verwandeln lässt. Mit der Flexibilität, ein Modell für einen oder zwei Passagiere zu kaufen, sowie zusätzlichen Funktionen wie verstellbare Sitze, einstellbare Federung und Belüftungsöffnungen – es gibt bestimmt einen perfekten Anhänger für Ihre Familie!

Eine weitere Lösung für das Radfahren mit Ihren Kindern ist die Möglichkeit, einen Kinderfahrradsitz vorne oder hinten zu montieren. Ein vorne montierter Kinderfahrradsitz wurde entwickelt und getestet für Kinder im Alter von 9 Monaten* bis 3 Jahren, bis zu 15 kg, und ist eine großartige Möglichkeit, das Wunder und die Freude an der Fahrt auf Ihrem Lieblingsradweg mit Ihrem Kleinen zwischen Ihren Armen zu teilen und die Aussicht zu genießen.

Für etwas ältere Kinder, die mindestens 9 Monate alt sind* und zwischen 10 und 20 kg wiegen, ist ein hinten montierter Kinderfahrradsitz eine einfache Möglichkeit, Ihren Kopiloten mit auf die Fahrt zu nehmen. Es gibt Befestigungsmöglichkeiten sowohl für einen Gepäckträger am Fahrrad als auch direkt am Rahmen des Fahrrads, was sie zu einer großartigen Option für Eltern macht, die nie eine Fahrt mit ihren Kindern verpassen möchten. Durch die Montage eines leichten Kindersitzes an Ihrem Fahrrad haben Sie die Freiheit, Ihr Fahrrad für tägliche Fahrten zu nutzen oder den Sitz schnell einzuklicken, um Ihre Kinder mit auf ein Abenteuer zu nehmen.


Die richtigen Taschen packen

Wenn Sie alles Wesentliche für Ihren nächsten Familienradausflug einpacken, haben Sie und Ihre Familie alles, was Sie brauchen. Ein Fahrradausflug erfordert Helme, Fahrradkleidung, geeignete Schuhe zum Fahren und Platz für alles, was Ihre Kinder auf der Fahrt benötigen. Daher ist es wichtig, den richtigen Seesack zum Radfahren zu finden! Achten Sie auf einen geräumigen Innenraum, einen einfachen Zugang zu den Hauptfächern und integrierte Stauraumlösungen wie spezielle Schuh- und Helmtaschen. Und wenn Sie dann unterwegs sind, haben Sie und Ihre Familie dank des zusätzlichen Stauraums an Bord immer einen guten Vorrat, falls das Wetter umschlägt und zusätzliche Schichten benötigt werden, oder einfach nur, um Snacks und andere wichtige Dinge zu verstauen.

Gepäckträger und Gepäckträgersets sind zusätzliche Aufbewahrungsoptionen, die sich leicht am Rahmen Ihres Fahrrads befestigen lassen und mit wasserdichten Materialien und reflektierenden Elementen ausgestattet sind, um Sie trocken und sicher zu halten. Und wenn es auf langen Fahrten heiß hergeht, oder wenn Sie einfach nur auf der Fahrt hydriert bleiben wollen, hält Sie ein Trinkrucksack kühl und hält Ersatzschläuche und Werkzeug in Reichweite.

Bei einer Radtour mit der Familie geht es vor allem darum, die Natur mit Ihren Kindern zu erkunden. Die Fahrräder zu packen, um die Stadt zu verlassen, die kleinen Kinder mitzuschleppen und dafür zu sorgen, dass alle wichtigen Dinge in der Nähe sind, sind nur einige der Dinge, die Sie auf Ihrer Liste abhaken sollten. Aber machen Sie sich über diese Details keinen Stress! Entdecken Sie stattdessen, wie Thule dazu beitragen kann, dass jede Fahrt mit der Familie reibungslos verläuft und Spaß macht.

Verwandte Artikel

Radfahren

Machen Sie sich bereit für Ihr Fahrradabenteuer

So packen Sie für Ihren Familienradurlaub

Das Packen für einen Familienradurlaub kann eine Tortur sein! Aber unser Leitfaden wird helfen, den Prozess zu vereinfachen.