Skip to main content

Produktrückruf

Thule Omnistor Markise Typ TO 8000 oder TO 9200 mit integriertem 220-V-Nice-Markisenmotor, Produktionszeitraum 1. Juni 2016 bis 30. Juli 2019

 

die Thule Group führt sowohl im Entwicklungs- als auch im Produktionsbereich regelmäßig strenge Qualitäts-kontrollen durch, um stets höchste Standards hinsichtlich Zuverlässigkeit und Sicherheit gewährleisten zu können. Darüber hinaus werden eingehende Beschwerden und Ansprüche zu Produkten nachverfolgt, die den Kundenerwartungen nicht entsprechen. 

Die aktuellen Erkenntnisse aus dieser permanenten Qualitätsüberwachung haben uns nun dazu veranlasst, einen freiwilligen Produktrückruf aller Thule Omnistor-Markisen vom Typ TO 8000 und TO 9200 zu starten, die mit einem 220-V-Rohrmotor ausgestattet sind und im Zeitraum zwischen dem 01 Juni 2016 und 30 Juli 2019 produziert wurden.

Was ist das Problem?
Die 220 V-Markisenrohrmotoren Thule Omnistor Nice Erafit und Thule Omnistor Nice Eramat aus dem Produktionszeitraum zwischen 01 Juni 2016 und 30 Juli 2019 können zwischen Markisenrohrmotor und Tuchwelle defekte Verbindungselemente aufweisen. Dies kann in seltenen Fällen dazu führen, dass sich die Markise unbeabsichtigt und unkontrollierbar öffnet.

Was bedeutet das?
Die Markise kann Verletzungen von Personen oder Beschädigungen an Objekten in ihrer Nähe verursachen. Wenn sich die Markise während des Fahrzeugbetriebs öffnet, kann dies ein schweres Sicherheitsrisiko für den Endkunden darstellen. Sollte sich die Markise aufgrund dieses Problems öffnen, kann sie nicht wieder geschlossen werden, auch nicht mit der Nothandkurbel.

Wie kann ich überprüfen, ob meine Markise von diesem freiwilligen Produktrückruf betroffen ist?
Wenn Sie eine Markise vom Typ Thule Omnistor TO 8000 oder TO 9200 mit einem 220 V Rohrmotor besitzen, können Sie anhand der Informationen auf dem Produktionsetikett der Markise ermitteln, ob die Markise zwischen dem 1 Juni 2016 und dem 31 Juli 2019 hergestellt wurde. In der folgenden Abbildung 1) ist dargestellt, wo Sie das Herstelleretikett finden, und in Abbildung 2) sehen Sie, wo sich das Produktionsdatum auf diesem Etikett befindet, in diesem Fall unten rechts. Bedeutung der sechs Ziffern: 30 = 30., 01 = Januar und 19 = 2019. D. h.diese spezifische Markise wurde am 30 Januar 2019 hergestellt.

Hier finden Sie

das Produktionsetikett:

 

Barcode

Der Rückruf kann Ihre Markise auch betreffen, wenn sie mit einem 220 V Rohrmotor nachgerüstet wurde oder wenn der Rohrmotor bei einem Werkstattaufenthalt zwischen dem 1 Juni 2016 und dem 31 August 2019 ausgetauscht wurde. Bitte prüfen Sie hierzu gegebenenfalls Ihre Werkstattrechnungen oder kontaktieren Sie hierzu Ihren Servicepartner.

Wenn der Rohrmotor vor dem 01 Juni 2016 ausgetauscht bzw. nachgerüstet wurde oder das Produktionsdatum der Markise außerhalb des genannten Zeitraums liegt, können Sie Ihre Markise sicher verwenden. Es müssen keine weiteren Maßnahmen bezüglich der betreffende Markise oder Motor ergriffen werden.

 

Sämtliche Thule Omnistor Markisen mit manueller Bedienung per Kurbel und Markisen mit 12V-Motorantrieb sind nicht betroffen.

 

Wir ermitteln derzeit gemeinsam mit Reisemobilherstellern, Fachhändlern und dem Kraftfahrt-Bundesamt alle Adressen der betroffenen Fahrzeughalter. Sobald uns die tatsächliche Halteradresse vorliegt, werden wir automatisch ein entsprechendes Anschreiben zusammen mit einem Sicherungs-Set versenden.

 

Was ist zu tun, wenn meine Markise nicht betroffen ist?

Wenn Ihre Markise nicht betroffen ist und Sie von uns nicht per Post angeschrieben worden sind, brauchen Sie keine weiteren Maßnahmen zu treffen. Für den Fall, dass Sie bereits schriftlich van Thule informiert worden sind oder in Zukunft schriftlich informiert werden, folgen Sie bitte den Hinweisen in dem Anschreiben.

 

Was ist zu tun, wenn meine Markise betroffen ist oder ich nicht sicher bin ob meine Markise betroffen ist und ich noch kein Anschreiben erhalten habe?

In diesem Fall möchten wir Sie bitten Ihre vollständigen Daten und die Detailinformation zu Ihrer Markise und Ihrem Fahrzeug in das Registrierungsformular unten auf dieser Seite einzutragen. Bitte halten Sie hierfür das Produktionsdatum der Markise und Ihre Fahrzeugpapiere bereit. Alternativ können Sie diesen Prozess auch an unserer Hotline durchführen. Bei Bedarf senden wir Ihnen umgehend ein Sicherungs-Set zu. Wir empfehlen Ihnen dringend dieses Sicherungs-Set gemäß der enthaltenen Anleitung anzubringen. Das Sicherungs-Set können Sie über diese Webseite, über Ihren Fachhändler oder die Thule Kundenhotline 0800 6060646 anfordern. Mit gesicherter Markise können Sie Ihr Fahrzeug zur Überprüfung bzw. bis zum Austausch des betroffenen Bauteils weiterhin verwenden: Die Markise muss jedoch immer geschlossen und gesichert sein! Wenden Sie sich nun an Ihren Händler um einen Servicetermin für die Überprüfung und den Austausch zu vereinbaren. Alternativ können Sie sich an die Thule Kundenhotline wenden.

 

Ich habe bereits von Thule oder meinem Fachhändler ein Anschreiben mit dem Sicherungs-Set erhalten, was muss ich nun beachten?

Auch in diesem Fall möchten wir Sie bitten Ihre vollständigen persönlichen Daten und die Detailinformation zu Ihrer Markise und Ihrem Fahrzeug in das Registrierungsformular unten auf dieser Seite einzutragen bzw. zu ergänzen. Bitte halten Sie hierfür das Produktionsdatum der Markise und Ihre Fahrzeugpapiere bereit. Alternativ können Sie diesen Prozess auch an unserer Hotline durchführen.

Wir empfehlen Ihnen dringend, dass dem Anschreiben beigefügte Sicherungs-Set gemäß der enthaltenen Anleitung anzubringen.

Mit gesicherter Markise können Sie Ihr Fahrzeug zur Überprüfung bzw. bis zum Austausch des betroffenen Bauteils weiterhin verwenden, die Markise muss jedoch immer geschlossen und gesichert sein. Wenden Sie sich nun an Ihren Händler um einen Servicetermin für die Überprüfung und den Austausch zu vereinbaren. Alternativ können Sie sich an die Thule Kundenhotline wenden.

Wir bitten auch im Namen unserer Handelspartner und Fachhändler um Verständnis dafür, dass in der ersten Phase dieser Maßnahme unter Umständen noch nicht alle Mitarbeiter in den jeweiligen Unternehmen entsprechend reagieren können.

Derzeit implementieren wir den gesamten Rückrufprozess und sind dabei, alle betroffenen Handelspartner schriftlich zu informieren. Alle Handelspartner können dann die benötigten Service-Kits bestellen und je nach Werkstattkapazität auch erste Umrüsttermine anbieten. Darüber hinaus werden wir an zentralen Standorten Service-Center mit zusätzlicher Kapazität bereitstellen.

 

Wie kann ich weitere Informationen erhalten?

Alternativ zum Kontakt mit Ihrem Fachhändler und über diese Homepage können Sie sich bei weiteren Fragen an die Thule Kundenhotline 0800 6060646 wenden. Die Hotline ist Montag – Freitags von 8.00-18.00 Uhr erreichbar.

Wir bedauern etwaige Unannehmlichkeiten, bitten jedoch um Ihr Verständnis für diese wichtige Maßnahme im Interesse Ihrer Sicherheit.